Hochzeitsmesse 2014

Am letzten Wochenende habe ich nach reiflicher Überlegung an der Hochzeitsmesse unterm Funkturm teilgenommen. Nach reiflicher Überlegung deshalb, weil solche Messen ja doch eine recht biedere Angelegenheit sind.
Allerdings habe ich im letzten Jahr beim Verteilen von Flyern vor der Messe festgestellt, dass das Publikum gar nicht zum spießigen Messe‐Image passt. Außerdem hat es ja jeder Aussteller selbst in der Hand, mit seinem Stand für eine gute Atmosphäre und etwas frischen Wind zu sorgen.
In meinem Fall bestand dieser frische Wind aus acht OSB‐Platten und einem Teil unserer Wohnungseinrichtung inkl. aller Bilderrahmen, die sich in unserem Besitz befinden. Fertig ist der Messestand ohne miefigen Teppich.

Hochzeitsmesse_Stand_02-2
Hochzeitsmesse_Stand_02

Am Abend vor und zu Beginn der Messe war ich dann ganz schön nervös. Wie sich später herausstellen sollte, war das aber völlig unnötig. Viele Besucher fühlten sich von dem modernen Look angezogen, ich habe liebe Komplimente für den Stand und meine Fotos bekommen und mein Kalender hat sich auch ganz schön gefüllt.
Es hat sich also gelohnt und es gab auch einige wirklich schöne Stände zu bewundern. Ich hoffe, im nächsten Jahr lassen sich noch mehr Aussteller mal was Neues einfallen und verzichten auf das Standard‐Messe‐Inventar.

Man konnte an meinem Stand nicht nur in Hochzeitsalben schmökern, sondern auch etwas gewinnen, und zwar ein Verlobungsshooting.
Gestern hat mein Töchterchen dann die glückliche Gewinnerin gezogen:

Hochzeitsmesse_Gewinnspiel_01
Hochzeitsmesse_Gewinnspiel_05
Hochzeitsmesse_Gewinnspiel_04_Balken